Corner One - Die Erlerstraße "Neu"

Kurzbeschreibung

Attraktive Handelszone in zentraler Innenstadtlage

Die einmalige und zentrale Lage inmitten der Innenstadt Innsbruck ermöglicht den Bewohnern unmittelbaren Zugriff auf den gesamten täglichen Bedarf und die Annehmlichkeiten des modernen Lebens: Unzählige Nahversorger, öffentliche Verkehrsmittel, Einkaufszentren, Bildungseinrichtungen, medizinische Versorgung und Verwaltungsämter liegen in fußläufiger Umgebung.

Auch die angenehmen Seiten des Lebens sind jederzeit unmittelbar verfügbar: hochwertige Gastronomiebetriebe, Kultureinrichtungen und Sehenswürdigkeiten, sowie das im Jahr 2010 neu eröffnete Kaufhaus Tyrol sind unmittelbar vor Ihrer Wohnungstür situiert.

Um von einigen dieser Annehmlichkeiten profitieren zu können, genügt ein Besuch im Erdgeschoss des Gebäudes: hier finden sich exklusive Einkaufsmöglichkeiten, wie unter anderem den in Westösterreich erten Shop der Edelmarke "Nespresso". Weitere Einzelhändler bilden zusammen mit den modernen Penthouse-Wohnungen eine mondäne Symbiose, die den urbanen Charme des "Corner One" unterstreicht.

Die Erlerstraße ist mit dem eigenen PKW ideal zu erreichen. 4522 Stellplätzen in unmittelbarer Nähe bieten dem Besucher der Erlerstraße eine stressfreie Anfahrt und einen angenehmen Aufenthalt. Drei Parkgaragen, die Central Garage, die Rathaus- und die Landhaus Garage, mit über 2000 Stellplätzen sind in unmittelbarer Nähe der Erlerstraße positioniert.

Weitere acht Parkgaragen sind im Umkreis von ca. 5 Gehminuten erreichbar. In diesem Ensemble liegt das Projekt "Corner One" Ecke Erlerstraße/Meranerstraße.

Die Häuser Erlerstraße 17 & 19 und Meranerstraße 7 wurden im Zuge einer Gesamtsanierung um 2 Dachgeschoße erweitert. Im EG und im 1. OG entstanden zusätzliche Geschäftslokale und Büroräumlichkeiten, die durch die örtliche Nähe in Beziehung mit dem Kaufhaus und den Rathaus-Galerien treten und die Kaufkraft weiter ins Zentrum verlagern.

Die neuen Verkaufsräume im unmittelbaren Stadtzentrum von Innsbruck zeichnen sich durch die optimale Verkehrslage und zahlreiche Parkmöglichkeiten aus. Die Bestandsgeschoße 2-4 werden auch weiterhin für Wohn-und Bürozwecke genützt.

Mit der Aufstockung wurden nicht nur hochwertige Maisonette- und Penthouse-Wohnungen nach hohen architektonischen, technischen Ansprüchen und individuellen Raumkonzepten gewonnen, sondern auch mittels städtlicher Nachverdichtung in Innsbruck neuer Wohnraum geschaffen.

Die großzügigen Terrassen erweitern den Wohnraum Richtung Südwest und eröffnen ein unbeschreibliches Bergpanorama. Im Innenhof wurde die Vergrößerungen der Geschäftsflächen durch ein Stöcklgebäude E+1 mit einer darunterliegender Tiefgarage (34 Stellplätze) realisiert. 

Projektdaten

Baubeginn:
2011
Fertigstellung:
Frühjahr 2012
Bauherr:
RB Immobilienverwaltungs GmbH & Co Zinshausbesitz 03 OG
Projektmanagement:
ICM Baumanagement GmbH
Bauherrenvertretung:
ICM Baumanagement GmbH
Architekt:
Dieter Mathoi Architekten
Investitionsvolumen:
ca. € 4.400.000,-
Mietfläche:
1800 m2
Wohnfläche:
900 m2
PKW-Plätze TG:
34

Ansprechpartner

Projektmanagement

ICM Baumanagement GmbH für SIGNA Development GmbH
Bmstr. Mag. Ing. Bernhard Pöll
 Maria Theresien Straße 31/3. Stock, 6020 Innsbruck/Austria
 +43 (0) 512 58 51 19 - 1247
 office@icm.ag